Innere Medizin

Auch in unserer internistischen Abteilung steht der Patient im fortgeschrittenen Alter im Mittelpunkt. Wir achten dabei auf einen ganzheitlichen Ansatz sowohl bei der Diagnostik als auch der Therapie. Eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren medizinischen Fachabteilungen ist für uns selbstverständlich. Wir verstehen uns als Teamspieler. Jedem Patienten und jeder Patientin steht unser Team bestehend aus: Ärzt*innen, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen, Apotheker*innen, Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen und Seelsorger*innen zur Verfügung. Dadurch ist es möglich, die akute Erkrankung im Kontext mit chronischen Erkrankungen, funktionellen Beeinträchtigungen und sozialen Bedürfnissen zu behandeln. Um bestehende Defizite aber auch vorhandene Ressourcen zu entdecken, erhält jeder Patient ab dem 80. Lebensjahr ein standardisiertes geriatrisches Assessment. Daraus ergeben sich individualisierte Therapiepläne und die rechtzeitige Weichenstellung für eine gelingende Entlassung aus dem Krankenhaus.

Die Innere Abteilung widmet sich der Diagnostik und Therapie von:

  • Lungen-, Atemwegs-, und Bronchialerkrankungen
  • Herz- und Kreislauf-Erkrankungen sowie Gefäßerkrankungen
  • Magen- und Darm-Erkrankungen
  • Infektionskrankheiten
  • Nierenerkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Tumorerkrankungen
  • Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes mellitus
  • Notfallbehandlung
  • Intensivmedizinische Behandlungen einschließlich moderner Beatmungskonzepte

Selbstverständlich sind unsere diagnostischen und therapeutischen Untersuchungsverfahren auf dem neuesten Stand. Um die Erkrankung richtig einzuordnen, wenden wir Ultraschalluntersuchungen der inneren Organe, des Bauchraums, der Lunge, des Herzens (Echokardiografie und Schluckechokardiografie), der Blutgefäße und der Schilddrüse an. Ebenso setzen wir modernste endoskopische Verfahren zur Beurteilung des Magen- Darmtrakts, der Bronchien und des Schluckaktes ein.
Wir behandeln Infektionserkrankungen auf höchstem Niveau. So gehören speziell ausgebildete Infektionsärzt*innen („Antibiotic Stewardship“) zu unserem Team und es finden regelmäßige Visiten mit Fachärzt*innen für Mikrobiologie statt.
Unser Klinikapotheker unterstützt uns bei einer optimierten Behandlung mit Arzneimitteln, um problematische Nebenwirkungen und Interaktionen von Medikamenten zu vermeiden.
Bei begleitenden akuten und chronischen Wunden werden die Patienten zusätzlich von unseren Wundexpert*innen betreut.
Zu unserem ganzheitlichen Konzept gehört schließlich eine durchdachte Entlassungsplanung. Oft ist für den älteren Patienten nach einer akuten Erkrankung die direkte Rückkehr in die gewohnte Umgebung nicht möglich. Zur Optimierung des Therapieerfolgs bieten wir diesen Patient*innen unsere geriatrische Komplexbehandlung an und unterstützen bei notwendigen Änderungen im häuslichen Umfeld.